Anke Escher: „Bewusstsein schafft Sichtbarkeit“

Ich freue mich sehr, euch ein weiteres Interview präsentieren zu können! Dieses Mal habe ich das Vergnügen, euch Anke Escher vorzustellen – eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die durch ihre Vielseitigkeit, Sympathie und die Fähigkeit, Menschen zu erreichen und zu motivieren, beeindruckt.

Ihre Geschichte ist eine wertvolle Quelle der Inspiration für all jene, die den Mut haben, aus dem traditionellen Karriereweg auszubrechen und den Schritt in die Selbstständigkeit sowie in die Sichtbarkeit zu wagen.

Lasst uns gemeinsam die wertvollen Erkenntnisse und Einblicke entdecken, die Anke mit uns teilt.

Liebe Anke, wieso möchtest du sichtbar sein? Was ist dein Thema, deine Leidenschaft? Welche spezifischen Ziele verfolgst du mit deiner Sichtbarkeit?

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich meine Stärken erkannt und herausgefunden, was mich wirklich erfüllt und antreibt. Eine meiner größten Stärken liegt darin, komplexe Themen auf eine verständliche und individuelle Weise zu vermitteln. Ich glaube daran, dass wir durch bewusstes Akzeptieren, Reflektieren und Wahrnehmen unseres Lebensinhalts und unserer Umgebung zu einem erfüllteren Leben gelangen können.

Mit meinem Konzept bei beyond pilates möchte ich Menschen dabei unterstützen, ihre persönlichen Ziele über den Fitnessbereich hinaus zu erreichen. Durch ein tieferes Bewusstsein für den eigenen Körper können wir im Alltag gelassener werden und effektiver nach unseren Zielen streben. Kurz gesagt: Mein Ziel ist es, anderen dabei zu helfen, erfolgreicher, effizienter und glücklicher zu leben, indem sie mehr Körper- und Selbstbewusstsein entwickeln.

Hast du deine Personal Brand alleine aufgebaut? Was waren die größten Herausforderungen dabei?

Ja, ich habe meine Personal Brand weitgehend eigenständig aufgebaut. Ich habe klar definiert, wofür ich stehe, welchen Wert ich bieten kann und wie ich anderen helfen möchte. Das Feedback meiner Kunden und meine sorgfältig überlegten Botschaften haben dazu beigetragen, meine Marke sowohl offline als auch online zu formen.

Natürlich gab es auch Herausforderungen auf diesem Weg. Zum Beispiel musste ich meine Botschaften neu formulieren, mich auf das Wesentliche konzentrieren (mich auf Social Media kurz fassen) und die passenden Worte finden. Doch diese Herausforderungen sind Teil des Lernprozesses, dem wir uns alle stellen müssen. Ich habe mich dabei kontinuierlich weiterentwickelt, sowohl durch Bücher und Kurse als auch durch individuelle Coachings.

Wie würdest du deine Online-Präsenz einschätzen? Welche Kanäle nutzt du aktiv und aus welchem Grund? Welche konkreten Schritte hast du unternommen, um deine Online-Präsenz aufzubauen und zu pflegen?

Meine Online-Präsenz ist ein fester Bestandteil meiner Aktivitäten, sowohl offline als auch online. Ich nutze aktiv Plattformen wie Instagram, LinkedIn und meine Webseite, um meine Zielgruppe zu erreichen und meine Botschaften weit zu verbreiten.

Diese digitalen Kanäle bieten mir die Möglichkeit, mich zu präsentieren, meine Expertise zu teilen und eine authentische Verbindung zu meinem Publikum aufzubauen. Ich erkenne die Relevanz des digitalen Raums in unserem heutigen Leben und sehe es als eine essentielle Komponente meines Geschäfts.

Während ich diese Online-Plattformen nutze, ist es für mich ebenso wichtig, die Realität nicht aus den Augen zu verlieren und mich stets echt und authentisch zu zeigen. Wir tragen alle eine große Verantwortung in der digitalen Welt. Aus diesem Grund bemühe ich mich stets, dieser gerecht zu werden.

Was würdest du andere Personen raten, die auch den Schritt in die Sichtbarkeit wagen wollen? Welche sind deine ultimativen Learnings?

➣ Wenn du den Schritt in die Sichtbarkeit wagen möchtest, ist es entscheidend, dir deine Ziele klar zu setzen und bewusst kleine Schritte in diese Richtung zu formulieren. Selbstreflexion ist dabei ein wichtiger Bestandteil, der es dir ermöglicht, den Weg zu justieren und dich weiterzuentwickeln, ohne dich dabei selbst zu kritisieren oder zu manipulieren.

➣ Richte deinen Fokus stets auf die positiven Aspekte des Lebens und auf deine Erfolge, auch wenn es Herausforderungen gibt. Traue dich, deine Träume zu verfolgen, auch wenn Ängste vorhanden sind. Sei pragmatisch und realistisch, aber verliere niemals den Mut.

➣ Konzentriere dich auf deine Stärken und sei bereit, Unterstützung anzunehmen, wenn nötig. Mut und wahre Größe zeigen sich oft darin, Hilfe zu suchen und anzunehmen, um deine Ziele zu erreichen.